Zertifikat

Es besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen den Abschluss «Certificate of Advanced Studies UZH in Europarecht» zu erwerben. Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss auf Masterstufe sowie Berufserfahrung. In Ausnahmefällen können auch Personen mit einem Hochschulbachelor sowie spezifischer Berufserfahrung oder mit einer gleichwertigen Qualifikation zugelassen werden. Die Einzelheiten werden im «Reglement zum Weiterbildungsstudiengang CAS in Europarecht an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich» geregelt.

Für den Erwerb des Zertifikats ist die aktive Teilnahme an sämtlichen Grundlagenveranstaltungen zur Europäischen Union (Modul 1) und den Beziehungen der Schweiz zur EU (Modul 2) sowie an Veranstaltungen zu ausgewählten Spezialgebieten (Modul 3) Voraussetzung. Als Leistungsnachweis halten die Teilnehmenden im Nachgang zu den Veranstaltungen zu den Grundlagen der Europäischen Union ein Referat von 20 Minuten sowie im Nachgang zu den Spezialgebieten des Unionsrechts ein Referat von 20 Minuten. Abschliessend verfassen die Teilnehmenden eine Arbeit, deren Thema sie in Absprache mit den Tutorinnen und Tutoren selbst bestimmen können. Der Umfang beträgt 25 bis 30 Seiten. Die Betreuung der Bearbeitung durch Tutorinnen und Tutoren wird gewährleistet. Für den Erwerb des Zertifikats ist ein Kostenbeitrag von CHF 2‘000 zu entrichten. Eine vorherige Bewerbung mit CV und Hochschulzeugnissen ist erforderlich und zu senden an: tobias.baumgartner(ät)eiz.uzh(dot)ch.

 

Langue 

Deutsch
Français